Schüsse aus Pkw sorgten am Tiroler Arlberg für Polizeieinsatz

Seinen Augen wollte am Mittwochabend ein Tiroler nicht trauen, als er auf der Arlbergbundesstraße hinter einem Auto fuhr, aus dem plötzlich mehrere Schüsse abgegeben wurden.

Die alarmierte Polizei konnte das ominöse Fahrzeug wenig später anhalten. Lenker und Insassen seien “amtsbekannt”, hieß es. Bei dem Quintett wurden Drogen und eine Marihuana-Mühle sichergestellt.

Gelenkt wurde der Pkw von einem 21-jährigen Tiroler. Im Fahrzeug befanden sich vier Burschen aus dem Stanzertal (Bezirk Landeck). Bei der anschließend durchgeführten Personen- und Fahrzeugkontrolle konnte eine Schreckschusspistole samt über 200 Stück dazugehöriger Munition sowie ein Säckchen mit drei Gramm Marihuana sichergestellt werden. Der Drogenhund “Fausto” fand dann noch die im Auto versteckte Marihuanamühle, die Suche in den Zimmern verlief negativ. Die Erhebungen waren am Donnerstag vorerst noch nicht abgeschlossen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schüsse aus Pkw sorgten am Tiroler Arlberg für Polizeieinsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen