Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schritt für Schritt zur PH Vorarlberg

Bregenz - Herbst 2005 ist die Führung der künftigen Pädagogischen Hochschule Vorarlberg offiziell ernannt worden. Am Freitag statteten die Mitglieder des Rektorates bei LH Sausgruber einen Antrittsbesuch ab.

Rektor Ivo Brunner und die Vizerektoren Ruth Allgäuer und Markus Jehle waren gemeinsam mit Bildungslandesrat Siegi Stemer, der zugleich Vorsitzender des Hochschulrates ist, am Freitag bei Landeshauptmann Herbert Sausgruber, um über die aktuellen Fortschritte und Perspektiven der PHV zu berichten.

Die Vorbereitungsarbeiten des Rektorates laufen derzeit auf Hochtouren: In den kommenden Monaten stehen insbesondere Kooperationsgespräche mit Abteilungen im Landhaus, aber auch in Liechtenstein und an der Uni Innsbruck auf dem Programm. Weiters gilt es den Ziel- und Leistungsplan sowie den Ressourcenplan zu erstellen. Auch die personellen und räumlichen Vorbereitungen sind in vollem Gange.

Für LH Sausgruber und LR Stemer ist die Gründung der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg ein Meilenstein: „Eine moderne Lehrerbildungseinrichtung im eigenen Land ist für die Qualität unserer Bildungslandschaft enorm wichtig. Schritt für Schritt nähern wir uns dem Vollstart am 1. Oktober 2007.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schritt für Schritt zur PH Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen