AA

Schon fünfter Zwischenfall mit einer Waffe im Ländle

Bludenz - Am Montagnachmittag kam es in Bludenz ebenfalls zu einem Zwischenfall mit einer Waffe.

In der St. Antoniusstraße, in der Nähe des Cafe Meran, wurde in einer Wohnsiedlung ein Auto beschossen und dadurch beschädigt. Dies teilte die Stadtpolizei Bludenz auf VOL Anfrage mit.

Sowohl Täter als auch Waffe konnten nicht ermittelt werden, am Tatort wurde kein Projektil aufgefunden. Laut ersten Angaben könnte es sich bei der Schusswaffe um eine Softgun- oder auch Luftdruckpistole handeln. Die Ermittlungen gegen den oder die Täter werden im näheren Umfeld der Siedlung erhoben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Schon fünfter Zwischenfall mit einer Waffe im Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen