AA

Schon die Kleinsten sparen gern

©Andreas Uher
Am 31. Oktober ist Weltspartag. Schon die ganze Woche sind kleine Sparer unterwegs, um ihre übers Jahr gefüllten "Sparkässele" zu leeren.
VOL Live hat sich unter den Sparern umgehört
Kässele leeren am Weltspartag

In den Bankfilialen hört man die Münzautomaten im Dauerbetrieb rattern. Dazu kann man viele strahlende Kindergesichter sehen, die vor prall gefüllten Geschenktischen stehen. So sieht es aus, wenn Weltsparwoche ist. „Schon seit mehreren Jahren veranstalten wir immer am Mittwoch vor dem Weltspartag einen speziellen Kindernachmittag“, erzählt Peter Geiger, Filialleiter der Sparkasse Dornbirn-Hatlerdorf. Hier lassen die Kinder ihre “Kässele” leeren und suchen sich, wie in allen Banken üblich, ein Geschenk aus. Auch Kinderschminken ist ein beliebtes Unterhaltungsangebot. Etwas Besonderes stellt aber der Karikaturist dar, der humorvolle Kinderporträts malt. “Ich komme mit meinen beiden Kindern schon seit Jahren hierher. Es ist immer nett gestaltet mit dem Schminken, Naschereien und so”, sagt Sabine Müller aus Dornbirn. Die zweifache Mutter ist überzeugt, dass die Geschenke sowie die ganzen Aktionen in der Weltsparwoche Kinder zum Sparen motivieren.

Viele Aktionen geplant

Die Raiffeisenbankzen­trale in Dornbirn ist ebenfalls passend zum Thema geschmückt. Überall sind bunte Luftballons befestigt, und der vollgefüllte Geschenktisch ist schon von weitem sichtbar. „Mein Sohn hat sich gerade die Stofftiermaus ausgesucht“, erzählt Karin Huber. Besonders das “Zügle” habe es ihm angetan. “Jedes Jahr gibt es einen kleinen Zug vor unserer Filiale, mit dem die Kinder begeistert mitfahren”, erzählt Harald Geiger, Mitarbeiter des Raiffeisenmarketing. Maskottchen „Sumsi“ hilft gern beim Aus- und Einsteigen. “Unter dem Motto ‚Sumsi bewegt‘ veranstalten wir heuer zudem eine Musik- und Bewegungsshow”, erklärt Geiger. Dabei wird Sängerin Christine Nachbauer heute ab 15 Uhr im Kulturhaus Dornbirn singen. Das Ziel ist, die Kinder zum Mitmachen und Bewegen zu animieren. Gleich eine ganze „Weltsparinsel“ erwartet die kleinen Sparer in der Hypobank am Dornbirner Marktplatz. Diese besteht aus mehreren Tischen, auf denen die Geschenke zentral präsentiert werden. “Schon die ganze Woche haben die Kinder die Möglichkeit, an einem Malwettbewerb mitzumachen”, berichtet die verantwortliche Mitarbei­terin Julia Schelling. Der Sieger kann sich über zwei Karten für den Europapark freuen. Die anderen Teilnehmer erhalten zahlreiche Trostpreise. Für das Sparen selbst gibt es auch hier die unterschiedlichsten Geschenke. Zudem können Popcorn oder Süßigkeiten genascht werden.

VOL Live hat sich unter den Sparern umgehört:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schon die Kleinsten sparen gern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen