Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schönfelder verabschiedet sich in Sölden im 70er-Outfit

GEPA
GEPA ©Letzte Fahrt des Entertainers im Retro-Look.
Mit einer Demonstrationsfahrt im 1970er-Jahre-Outfit hat sich Rainer Schönfelder am Sonntag in Sölden von der großen Ski-Bühne verabschiedet.
Die letzte Fahrt in Bildern

Der 36-jährige Kärntner fuhr kurz vor dem zweiten Durchgang des Herren-Weltcup-Riesentorlaufs über den Rennhang und nahm damit nach über 200 Weltcuprennen und fünf Siegen sowie jeweils zwei WM- bzw. Olympia-Medaillen als Rennfahrer seinen Abschied vom alpinen Skizirkus.

“Das nächste Level steht bevor”

“Es haben sich einige Dinge verändert, und zwar zum Positiven”, erklärte Schönfelder seinen Rücktritt, ohne auf seine nähere Zukunft einzugehen. “Das nächste Level steht unmittelbar bevor und auf das möchte ich vorbereitet sein”, erklärte der Kärntner, der sich auch einen Namen als Sänger und Entertainer (Dancing Stars) gemacht hat.

Sein Outfit sei ähnlich jenem, das er bei seinen Anfängen benutzt habe, erklärte der nunmehrige Ex-Rennläufer. Zudem trug Schönfelder einen Sticker mit der Aufschrift “dont worry ski happy”.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport S24
  • Schönfelder verabschiedet sich in Sölden im 70er-Outfit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen