AA

Schöner Start für Emser Leerstandsmanagement

©Stadt Hohenems
 Mit der im September 2018 eingerichteten Servicehotline für Leerstandsmanagement möchte die Stadt Hohenems der Wohnungsknappheit und oftmals leerstehenden Wohnungen entgegenwirken.

Bereits vier Wohnungen sind nach diesen wenigen Wochen aufgrund der Initiative, in Kooperation der Stadt mit der Firma Nachbauer & Partner, wieder auf dem Markt. Knapp zehn Anfragen konnten generell generiert werden. Jedes einzelne Objekt ist wertvoll und bietet wohnungssuchenden eine Perspektive – ein schöner Start für die Kampagne, die natürlich weiter fortgesetzt werden wird.

„Die Nachfrage nach Wohnraum ist in Vorarlberg und auch in unserer Stadt groß, auf der anderen Seite stehen viele Wohnungen und Häuser leer. Die Ursachen für den Leerstand sind vielfältig – ein kompliziertes Mietrecht, fehlendes Wissen über die Möglichkeiten einer Nutzung, über die Finanzierung, Förderungen und Sanierungsmaßnahmen. Die Stadt will mit einer kostenlosen Erstberatung die Wohnungseigentümer aufklären und Möglichkeiten aufzeigen“, so Bürgermeister Dieter Egger.

„Dazu haben wir eine eigene Servicehotline eingerichtet und mit Nachbauer & Partner einen kompetenten Partner gefunden. Gemeinsam wollen wir dem Leerstand und der Wohnungsnot so den ‚Kampf‘ ansagen“, ergänzt der für sozialen Wohnbau zuständige Stadtrat Johannes Drexel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Schöner Start für Emser Leerstandsmanagement
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen