AA

Schockmoment für die Eltern: Airline verwechselt allein reisende Kinder

Der Flieger startete von der Dominikanischen Republik.
Der Flieger startete von der Dominikanischen Republik. ©AP
Für die Eltern war es wohl ein ordentlicher Schock! Die US-Fluggesellschaft JetBlue verwechstelte zwei allein reisende Kinder und brachte sie in die falschen Städte.

Die zwei Jungen wurden von der Airline wohl verwechselt und in der jeweils falschen Stadt abgesetzt. Dies berichteten die “New York Daily News”.

Statt nach New York nach Boston geflogen

Eine der betroffenen Mütter, Maribel Martinez, sagte der Zeitung “Ich dachte, er wurde entführt”. Sie wartete am John-F.-Kennedy-Flughafen in New York und bekam schließlich das falsche Kind übergeben. Denn ihr fünfjähriger Sohn Andy war anstelle des anderen Jungen nach Boston geflogen. Die Mütter hatten für ihre Kinder extra einen Begleitservice dazugebucht und dafür rund 100 Dollar Aufpreis gezahlt.

“Sie haben mich in ein anderes Flugzeug gesetzt”

JetBlue brauchte demnach mehr als drei Stunden, um herauszufinden, wo ihr Sohn war. Am Telefon habe ihr Sohn zu ihr gesagt “Mami, sie haben mich in ein anderes Flugzeug gesetzt”.  Nun will die Frau mit ihrem Anwalt rechtlich gegen die Airline vorgehen.

JetBlue kündigte an, die Verwechslung zu untersuchen. Ein möglicher Grund könnte sein, dass es bereits einen Fehler am Abflughafen gegeben habe. Beide Kinder starteten von der Dominikansichen Republik – Andy war nach einem Urlaub mit seiner Mutter noch länger bei Verwandten geblieben. Als die zwei Jungen ankamen hatten sie die jeweils anderen Reisepässe bei sich. Die Fluggesellschaft erstattete den Familien den Ticketpreis – zudem erhielten sie eine Gutschrift von je 2.100 Dollar.

Extra Service für allein reisende Kinder

Sind Kinder alleine unterwegs, werden sie in der Regel am Flughafen von Mitarbeitern in Empfang genommen und kurz vor Start ins Flugzeug gebracht. Am Ziel werden sie von Bordpersonal wieder bis zu den Abholenden begleitet. Für diesen Service verlangen die Airlines meistens einen Aufpreis.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schockmoment für die Eltern: Airline verwechselt allein reisende Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen