AA

Schneeverhältnisse wie am Arlberg…

Buch. Dass die Einwohner der auf 725 Meter hoch gelegenen Gemeinde Buch, Ende Februar noch soviel Schnee zu Gesicht bekommen, hätte wohl niemand mehr gedacht. Im Ortszentrum von Buch ragt die weiße Pracht über einen Meter in die Höhe.

Der Dorfplatz ist zu einem Großteil verschwunden, hier ist ein neuer „Schneeberg“ (durch die Räumungsarbeiten) entstanden. Schneeverhältnisse wie am Arlberg, denken sich viele Wintersportler welche zum Skifahren nach Buch Kommen. Die Fahrpreise in Skigebiet Schneiderkopf Buch gehören zu den günstigsten im Land Vorarlberg und somit kann sich auch jede Familie ein Skivergnügen leisten. Über zwei Liftanlagen und ein Förderband verfügt das Skigebiet, welches ohne Verkehrsbehinderungen leicht über Wolfurt oder Alberschwende erreichbar ist. Kaum lange Wartezeiten und keine Parkplatzprobleme sind weitere Vorteile des in Rheintalnähe gelegenen Skigebietes. Ebenfalls sind die Schneiderkopflifte in den Drei – Täler – Pool und in den Vorarlberger Familienpass eingebunden. Seit Dezember 2008 ist die Gemeinde Buch auch mit einem verbesserten Angebot, mit dem Landbus Unterland im Stundentakt erreichbar.

Skisport hat in Buch eine sehr lange Tradition die bis in die fünfziger Jahre zurückreicht. Die beiden Liftanlagen nehmen trotz der großen Konkurrenz und des technischen Fortschritts, gerade in der heutigen Zeit, einen hohen Stellenwert als „Familienskigebiet“ ein. Auch zahlreiche Skirennen bzw. Meisterschaften die durch örtlichen Sportverein organisiert oder betreut werden, stehen in jeder Wintersaison auf dem Programm. Ebenfalls traditionell finden in Buch bei einsprechender Schneelage, jährlich mehrere Skikurse für Anfänger statt. Hierbei werden die Skifahrer von „Morgen“ ausgebildet und fit für die Piste gemacht. Die kleinsten Wintersportler erlernen beim Tellerlift, welcher einen Höhenunterschied von 36 Meter aufweist, sehr leicht das Skifahren. Weiters stehen für die Besucher ein Förderband und der große Tummelplatz direkt beim Skigebiet zur Verfügung. Ein Einkehrschwung ist ebenfalls empfehlenswert, denn vom Gasthaus Schneiderkopf geniest man einen traumhaften Blick auf die Liftanlagen und den Bodensee.

Derzeit sind der Übungslift Heimen und der Schlepplift Schneiderkopf werktags von 12:30 – 16:15 Uhr und am Wochenende von 09:00 – 16:15 Uhr (durchgehend) in Betrieb. Es besteht auch die Möglichkeit zum Nachtskilauf beim Übungslift. Weitere Informationen im Gemeindeamt Buch unter 05579/ 8212.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Schneeverhältnisse wie am Arlberg…
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen