Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schneefallgrenze sinkt – es wird winterlich im Ländle

Vor allem am Mittwoch kann es bis auf 1.500 Meter schneien
Vor allem am Mittwoch kann es bis auf 1.500 Meter schneien ©Sams
Bregenz - Das Wetter bleibt vorerst weiterhin ungemütlich. Am Mittwoch sinkt die Schneefallgrenze auf 1.500 Meter.
Das Wetter in Ihrer Gemeinde
Blick durch die Livecams

Vorerst ist in Vorarlberg keine Wetterbesserung in Sicht. In der Nacht auf Mittwoch regnet und schneit es weiterhin zeitweise. Die Schneefallgrenze sinkt weiter und liegt Mittwochfrüh zwischen 1800 Meter im Vorderbregenzerwald und 2200 Meter im Montafon.

Schneefallgrenze sinkt

Am Mittwochvormittag überwiegen wahrscheinlich noch die Wolken und verbreitet gibt es Regen-, Schnee- und Graupelschauer, wobei die Schneefallgrenze in kräftigen Schauern kurzfristig gegen 1500 Meter sinken kann. Der Nachmittag dürfte im Rheintal und im Vorderbregenzerwald trocken ausfallen und ein paar Auflockerungen bringen.

  • Tiefstwerte: 5 bis 7 Grad. Höchstwerte: 8 bis 11 Grad.
Wetterprognose für Bregenz

Auflockerung am Donnerstag

Regen- und Schneeschauer (Schneefallgrenze: 1900 Meter) ziehen sich noch bis in den Vormittag hinein. Am Nachmittag setzt sich die Sonne zeitweise gegen die hochnebelartigen Restwolken durch.

  • Tiefstwerte: 4 bis 6 Grad. Höchstwerte: 9 bis 11 Grad.

Freitag überwiegend trocken

Bei einem Gemisch aus Sonnenschein und zeitweise kompakten Wolken, sind auch am Freitag vereinzelte kurze Schauer nicht ganz ausgeschlossen. In den meisten Regionen und die meiste Zeit bleibt es trocken.

  • Tiefstwerte: 1 bis 5 Grad. Höchstwerte: 11 bis 14 Grad.

Wochenende etwas wärmer

Mit starkem Westwind in der Höhe ziehen zeitweise Regenschauer übers Land. In Summe dürfte es am Samstag die meiste Zeit trocken und auch ab und zu sonnig sein. Es bleibt verhältnismäßig mild.

Starker bis stürmischer Südföhn sorgt am Sonntag abseits der südlichen Gebirgsregionen tagsüber noch für trockene und milde Wetterverhältnisse. Die Sonne kommt allerdings nur zeitweise gegen die ausgedehnten, hohen Wolkenfelder durch. Zum Montag beendet eine Kaltfront aus Westen vorübergehend den Föhn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schneefallgrenze sinkt – es wird winterlich im Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen