AA

Schneebälle zum Vernaschen

Schneebälle können auch richtig lecker sein, wie unser Kinderrezept verrät.
Schneebälle können auch richtig lecker sein, wie unser Kinderrezept verrät. ©cth
VN-Heimat Kinderseite: Schneebälle. Mit diesen Schneebällen landet man auf jeden Fall einen süßen Volltreffer.
Schneebälle zum Vernaschen

Kinderseite (cth). „Hurra, der Winter ist endlich da!“ Passend zur aktuellen Wetterlage, dreht sich diese Woche alles um Schneebälle. Allerdings nicht um frostige Wurfgeschosse, sondern um eine äußerst leckere Partynascherei. Unsere Schneebälle werden gebacken und nicht geworfen.

Damit steht einer köstlichen „Schneeballschlacht“ am Küchentisch nichts im Wege. Ganz nach dem Motto: „Jeder Biss, ein Volltreffer!“

Für die süßen Schneebälle benötigst du folgende Zutaten:

7 Eier
1 Prise Salz
2 Pk. Vanillinzucker
250 g Zucker
200 g Mehl
1/2 TL Backpulver
250 g Topfen
150 g Crème fraîche
1 Mandelaroma
2 Becher Schlagsahne
2 Pk. Sahnesteif
200 g Kokosraspel

Papierförmchen

Und so wird´s gemacht:

Zuerst die Eier trennen und die Eiweiße mit Salz und 5 EL Wasser steif schlagen. Unter weiterem Mixen 1 Pk. Vanillezucker und 200 g Zucker einrieseln lassen. Nach und nach die einzelnen Eidotter unterschlagen.

Danach werden das Mehl und das Backpulver vermischt und unter die Ei-Masse gesiebt und untergehoben. Den Teig auf ein Blech streichen und bei vorgeheiztem Backrohr auf mittlerer Schiene bei 175 Grad circa 25 Minuten backen.

Den Teig anschließend auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Topfen, Creme Fraiche, 1 Fläschchen Mandelaroma, 50 g Zucker, und 1 Pk. Vanillezucker in einer großen Schüssel glatt verrühren. Die Sahne in einer extra Schüssel steif schlagen und dabei das Sahnesteif einrieseln lassen. Anschließend unter die Topfen-Creme ziehen.

Wenn der Kuchenteig ausgekühlt ist, kann man mit den Händen feine Stücke „brechen“ und diese zu der Crememasse geben und gleichmäßig unterrühren.

Jetzt geht´s ans Schneeball rollen. Mit feuchten Händen werden circa 20 gleichmäßige Kugeln geformt, die in den Kokosraspeln gedreht werden.

Zum Schluss kannst du die Schneebälle in weiße Papierförmchen setzen. Die Schneebälle schmecken herrlich saftig und sollten gekühlt gelagert werden.

Viel Spaß beim Genießen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Schneebälle zum Vernaschen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen