Schnee und Urlauberschichtwechsel

Schwarzach - Der anhaltende Schneefall und der Urlauberschichtwechsel sorgten in Vorarlberg für Verkehrs-Behinderungen - Kettenpflicht für alle Fahrzeuge auf höher gelegenen Straßen.

Der ÖAMTC vermeldete am Vormittag zwei bis drei Kilometer Stau auf der A14 Rheintalautobahn vor dem Pfändertunnel bei Bregenz in Richtung Deutschland. Bei Bludenz-Ost in Richtung Arlberg verzeichnete der ÖAMTC zähen Kolonnenverkehr bis zur Ausfahrt Nüziders zurück.

Auf der S16 Arlberg-Schnellstraße auf Höhe des Dalaaser Tunnels gab es wegen der zahlreichen Urlauber und Wintersporthungrigen ebenfalls zähen Verkehr und immer wieder Staus in beiden Richtungen. In Richtung Bludenz bestand nach Auskunft des ÖAMTC Blockabfertigung. Die winterlichen Bedingungen hätten bisher laut ÖAMTC noch zu keinen Unfällen geführt, es blieben aber immer wieder Schwerfahrzeuge im Schneetreiben stecken.

Kettenpflicht für alle Fahrzeuge bestand vor allem auf höher gelegenen Straßen im Bregenzerwald und im Arlberg-Gebiet, etwa auf der Faschinastraße zwischen Au und Damüls (Bregenzerwald), auf der Bregenzerwaldstraße zwischen Schröcken und Warth am Arlberg, ebenso wie auf der Lechtalstraße zwischen Alpe Rauz und Lech.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schnee und Urlauberschichtwechsel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen