AA

Schneefälle sorgten für Verkehrsverzögerungen

Schwarzach - Die teils ergiebigen Schneefälle in Vorarlberg haben am Dienstag für Behinderungen im Straßenverkehr gesorgt.
Aktuelle Verkehrsinfos
Livecams: Schnee auf A14
Schnee: Straßen-Livecams
Wetter in Vorarlberg
Schnee-Chaos: Braz/Dalaas
Schneechaos auf A14
Dornbirn: Lkw-Bergung
Eisiges Vorarlberg
Keine Probleme auf Flughäfen
Schicken Sie uns Ihre Bilder
Bichlers Wettertrend
Schneeketten richtig montieren
Aktueller Lawinenbericht
Der Schneebericht für Vorarlberg

Vor allem auf höher gelegenen Straßen kam es wegen hängengebliebener Lkw im dichten Schneetreiben zu kurzfristigen Verzögerungen. So war etwa die Arlberg-Schnellstraße (S16) bei Bings (Bezirk Bludenz) rund eine halbe Stunde durch Schwerfahrzeuge blockiert. Auch auf der Rheintalautobahn (A14) bei Bregenz und Feldkirch kam es zu kurzzeitigen Staus, so die Auskunft des ÖAMTC.

Auf allen höher gelegenen Fahrbahnen herrschte Schneekettenpflicht für Lkw, in einigen Regionen bestand allgemein Kettenpflicht, etwa am Arlberg, im Bereich Hochtannberg und den zu Dornbirn gehörenden Ortsteilen Kehlegg und Ebnit. Man sollte derzeit in Vorarlberg nur mit Winterreifen unterwegs sein und Ketten zumindest mit sich führen, so der Rat des ÖAMTC. Die Räumfahrzeuge der Straßenbaumeistereien waren im Großeinsatz. Aufgrund der Schneefahrbahn sei vorsichtiges Fahren zu empfehlen.

Zwei Verkehrsunfälle in Hohenems

Gegen 09.40 Uhr fuhr ein 67jähriger PKW-Lenker aus Altach mit seiner Gattin auf der L 203 in Hohenems in Richtung Lustenau. Aus einer Ausfahrt sah er einen PKW nach rückwärts ausfahren und wollte diesen in die
L203 einfahren lassen. Ein 32jähriger LKW-Lenker aus Montlingen (CH) übersah den angehaltenen PKW und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall wurde die 60jährige Gattin des Altachers verletzt.

Gegen 12.25 Uhr fuhr ein 56jähriger PKW-Lenker aus Hohenems auf der L 190 in Hohenems in Richtung Dornbirn. Aufgrund der Schneefahrbahn kam er ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den entgegenkommen PKW eines 29-jährigen Lenkers aus Hard. Dieser kam in weiterer Folge von der Straße ab, rutschte über einen schneebedeckten Grünstreifen und blieb an einem Alleebaum stehen. Der 29-jährige Lenker aus Hard musste mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Hohenems gebracht werden.

Alle Räumfahrzeuge im Einsatz

Die Straßenmeistereien verzeichnen von Bregenz bis zum Arlberg rund 10-15 Zentimeter Neuschnee auf den Straßen. Bis auf den Großraum Bregenz besteht auf Vorarlbergs Straßen “Schneefahrbahn” und sollten deshalb mit der notwendigen Vorsicht befahren werden. Laut den Straßenmeistereien sind alle Fahrzeuge im Dauereinsatz und auch die ASFINAG ist mit ihren 14 Fahrzeugen auf der A14 zwischen Lochau/Hörbranz und Bludenz mit der Schneeräumung beschäftigt.

Keine Auswirkungen auf den Flugbetrieb

Trotz des anhaltenden Schneefalls sind bisher keine Informationen über Flugverschiebungen an den Nachbarflughäfen in Friedrichshafen und St. Gallen Altenrhein bekannt.

Wintereinbruch: Verkehr auf der A14 am Abend

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

Video vom Schnee-Chaos auf der A14

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schneefälle sorgten für Verkehrsverzögerungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen