AA

Schöne Ernte, schlechte Milchpreise

Bregenz. „Es war ein erfolgreiches Jahr, mit einer ordentlichen Ernte“, freute sich Landwirtschaftskammer-Präsident Josef Moosbrugger bei der Eröffnung zum Landeserntedankfest vergangenen Freitag in der Bregenzer Kaiserstraße. Neben viel Lob für die Bauern und deren harte Arbeit wurde aber auch Kritik an den derzeit herrschenden Milchpreisen laut. „Der Bauernmilchpreis ist stark eingebrochen und so nicht mehr zu vertreten, es ist wichtig, dass die Menschen den Ländle-Produkten mit fairen Preisen die Treue halten“, so Moosbrugger.

Feier und Segen

Erfreulich war dagegen, dass die Ernte in diesem Jahr von gröberen negativen Umwelteinflüssen verschont blieb. Nach weiteren Festansprachen durch Bürgermeister Markus Linhart und Stadtrat Roland Frühstück sprach der Mehrerauer Pater Vinzenz den kirchlichen Segen aus. Gleichzeitig war dies seine erste Amtshandlung als Prior.

Trachtengruppe

Rund um den Festakt präsentierte die Bregenzer Trachtengruppe ihr Können. Im Anschluss konnten sich die Besucher bei Kürbissuppe, gefüllten Omeletts, Kuchen und anderen Köstlichkeiten auf dem Bregenzer Bauernmarkt stärken.

bregenz, kaiserstraße

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Schöne Ernte, schlechte Milchpreise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen