AA

Schmerzhafter Schnappschuss: Snowboarder auf Piste von Skifahrer gerammt

Ein Snowboarder, der auf einer Skipiste in Shaanxi für ein Foto anhielt, wurde von einem die Kontrolle verlierenden Skifahrer erfasst.
Ein Snowboarder, der auf einer Skipiste in Shaanxi für ein Foto anhielt, wurde von einem die Kontrolle verlierenden Skifahrer erfasst. ©Canva, Screenshot stol.it
Ein Zwischenfall auf einer Skipiste in Shaanxi, China, zeigt eindrücklich, wie wichtig es ist, grundlegende Sicherheitsregeln beim Skifahren zu beachten, insbesondere beim Anhalten für Fotos.

Ein Snowboarder, der auf einer Skipiste in der chinesischen Provinz Shaanxi innehielt, um ein Foto zu machen, wurde unvermittelt von einem Skifahrer erfasst, der die Kontrolle über seine Skier verlor.

Wichtige Sicherheitsregeln

Dieser Vorfall unterstreicht die Bedeutung zweier grundlegender Sicherheitsregeln im Skisport: Erstens, das Anhalten sollte immer nur am Pistenrand erfolgen. Anzuhalten, vor allem für Fotos, in der Mitte einer Skipiste kann sowohl für den Fotografierenden als auch für andere Skifahrer gefährlich werden. Zweitens, es sollte vermieden werden, direkt hinter Kuppen oder an anderen unübersichtlichen Stellen stehen zu bleiben, da diese für herannahende Skifahrer schwer einsehbar sind und das Risiko für Zusammenstöße erhöhen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schmerzhafter Schnappschuss: Snowboarder auf Piste von Skifahrer gerammt