Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abschied nach 41 (!) Jahren, neue Pächter übernehmen

Abschied nach 41 Jahren: Helmut Biedermann aus Gisingen gibt das GH Schwarzer Adler in neue Hände
Abschied nach 41 Jahren: Helmut Biedermann aus Gisingen gibt das GH Schwarzer Adler in neue Hände ©VN-TK
Helmut und Birgit Biedermann führten lange das Rankweiler Traditionsgasthaus Schwarzer Adler, Anfang Mai übernehmen ihre Nachfolger.
Neue Pächter nach 41 Jahren
NEU
Abschied nach 41 Jahren
NEU

RANKWEIL/FELDKIRCH. Ein großes Stück Rankweiler Gastro-Geschichte ging zu Ende. 41 (!) Jahre hat das Pächterpaar Helmut und Birgit Biedermann das Traditionsgasthaus Schwarzer Adler in Rankweil geführt und hat sich nun in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Durch die Coronavirus musste auch das Rankweiler Traditionsgasthaus zwei Wochen früher als geplant seine Pforten zusperren.

4 Jahrzehnte in der Gastronomie

„Leider konnte ich mit den vielen Stammgästen aus ganz Vorarlberg und meinen Mitarbeitern keine große Abschlussparty mehr feiern. Alle hätten sich die letzte Feier redlich verdient“, sagt Helmut Biedermann. Für den 68-jährigen gebürtigen Gisinger bleiben die mehr als vier Jahrzehnte mit seinen sehr geschätzten Mitarbeitern ein ganz großer wichtiger Lebensabschnitt. Die spezielle Atmosphäre und das besondere Ambiente für Jung und Alt wurde im Gasthaus Schwarzer Adler von allen Beteiligten großgeschrieben. „Alle Besucher und Gäste sind sehr gerne zu uns gekommen. Es war für mich eine interessante Zeitreise. Die angenehmen Öffnungszeiten sind zu einem wahren Treffpunkt geworden“, fügt Biedermann abschließend hinzu.

Jetzt heißt es Abschied nehmen

Besonders die Salatspezialitäten wurden zum Renner. Kulinarische Köstlichkeiten aus der Heimat sind ebenfalls von den Gästen oft bestellt worden. Neben dem Gasthaus Schwarzer Adler hat Helmut Biedermann mit seiner Gattin Birgit auch das Gasthaus Krone Gisingen fast drei Jahre lang geleitet. Drei Jahrzehnte stand das Büffet im Rankweiler Bahnhof unter seiner Regie. Jetzt ist für das Gisinger Ehepaar Schluss.

Nachfolger gefunden

Nach einer zweijährigen Suche für einen geeigneten Nachfolger im Gasthaus Schwarzer Adler ist man fündig geworden. Das im Besitz der Mohrenbrauerei Dornbirn befindliche Objekt mit 300 Quadratmetern am Fuß der Rankweiler Basilika wird das Brüderpaar Benny und Bali Shabani vermutlich Anfang Mai 2020 - sofern es die Coronaviruskrise zulässt - neu eröffnen. Die Brüder führen bereits das Café Z in Tosters. Die im Gasthaus zehn angestellten Mitarbeiter werden von den neuen Pächtern übernommen. Bleibt zu hoffen, dass der bisherige jahrzehntelange Pächter Helmut Biedermann bei der Eröffnungsparty mit seinen ehemaligen Mitarbeitern und vielen Stammgästen doch noch in Ruhe mit einem Gläschen Sekt auf den Ruhestand anstoßen kann. VN-TK

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Abschied nach 41 (!) Jahren, neue Pächter übernehmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen