Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schlusspräsentation beim „Fest des Kindes“

Abschlusspräsentation
Abschlusspräsentation
Bregenz – Bei ausgelassener Stimmung mit mehr als 500 Besuchern fand die Abschlusspräsentation des „Fest des Kindes“ in der VS Weidach ein fulminantes Finale.
Workshop: Fest des Kindes

In Anlehnung an das diesjährige Thema der Festspiele „Sinn und Sinnlichkeit“ standen auch beim Fest des Kindes die fünf Sinne im Mittelpunkt. Zweihundert Kinder starteten in die spannende Woche. Sie wurden in fünf Gruppen eingeteilt und setzten sich in ihren Proben jeweils mit einem sehr gut ausgebildeten Sinn auseinander. Die Supertaster, Fantastischseher, Extremschmecker, Megariecher und die Alleshörer begeben sich mit einem Boot auf die Reise zur magischen Insel, die sie durch ihren Supersinn aufspüren. Dort lebt eine Figur, die, wenn man sie zum Leben erweckt, die vier anderen Sinne stärkt und den Gruppen zu einem sechsten Sinn verhilft. Die Kinder erarbeiteten mit ihren Betreuern und Workshopleitern ihre eigene Interpretation dieser aufregenden Bootsfahrt.
Die so entstandenen fünf Theaterstücke verschmolzen so gemeinsam zu einem Ganzen. Das Bühnenbild und die Kostüme wurden von den Kindern selbst hergestellt. Das bereitete den Jungschauspielern viel Freude. Die Besucher beklatschten die Präsentation der Kinder mit dem ihnen gebührenden Applaus.

kiwi

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Schlusspräsentation beim „Fest des Kindes“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen