AA

"Schlofsch uf‘m Kanapee"

Pfulva & Kuza, Sieger des Mundartwettbewerbs „Schnabl“ haben soeben ihr erstes Video fertiggestellt. WANN & WO sprach mit Sängerin Barbara Gassner.
Pfulva & Kuza - die neue Single "Uf am Kanapee"

WANN & WO: Wie seid ihr auf den Namen Pfulva & Kuza gekommen?

Barbara Gassner: Es ging uns darum, längst vergessene Dialektwörter wieder an die Oberfläche zu holen. Pfulva & Kuza heißt Kissen und Decke und passt daher thematisch auch sehr gut zu unserem Song „Uf’m Kanapee“.

 

WANN & WO: Worum geht‘s in eurem Video?

Barbara Gassner: Das Video soll die Thematik des Songs bildlich wiedergeben. Eine Frau wartet im Bett auf ihren Mann, der nicht ans Nachhausekommen denkt, weil das Bier gerade so gut schmeckt. Roman Nöstler und Cornelius Lorünser haben mit uns das Video innerhalb eines Tages produziert. Das Resultat kann man jetzt auf YouTube unter „Pfulva & Kuza: Ufm Kanapee“ begutachten.

 

WANN & WO: In der nahezu gleichen Besetzung seid ihr als Point Blank beim Talentewettbewerb Dritte geworden. Wie steht‘s um dieses Projekt?

Barbara Gassner: Da wir uns derzeit auf das Mundartprojekt konzentrieren, schreiben wir keine neuen englischen Songs für Point Blank. Es gibt aber ein Konzert am 15. Oktober im Gemeindesaal in Koblach – dort kann man dann die guten alten Point Blank-Songs genießen.

 

WANN & WO: Was sind eure nächsten Pläne, gibt‘s vielleicht bald ein Album? Barbara Gassner: Wir schreiben gerade an neuen Mundartsongs und werden diese dann übers Internet vertreiben. Ein Album wird früher oder später sicherlich kommen. WANN & WO: Wie schwierig ist es, sich mit Mundart-Songs zu etablieren?

Barbara Gassner: Es ist im Allgemeinen nicht sehr leicht, sich in der Musik-Branche wirklich zu etablieren. Mundartmusik ist aber in Vorarlberg mehr gefragt als selbstgeschriebene, englische Lieder.

 

WANN & WO: Wo kann man Pfulva & Kuza das nächste Mal live erleben?

Barbara Gassner: Am 30. September im „Bsundriga Firobad“-Areal der Brennerei Prinz in Hörbranz und am 3. November bei der Präsentation der „Schnabl CD“ im ORF Zentrum in Dornbirn. Der Song „Uf’m Kanapee“ wurde von Gert Nachbauer produziert und ist auf sämtlichen Internetportalen wie iTunes, Amazon, Musicload, etc. erhältlich.

Pfulva & Kuza – die neue Single “Uf am Kanapee”

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Schlofsch uf‘m Kanapee"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen