AA

Schlägerei auf der Seebühne

Bregenz - Wie die Neue Vorarlberger Tageszeitung heute berichtet, soll es beim Spiel Türkei gegen Protugal am Sonntag beim Public Viewing auf der Seebühne zu einer Schlägerei gekommen sein.

Hans Peter Ludescher, stellvertretender Sicherheitsdirektor bestätigte in dem Bericht zwar, dass rund 25 zusätzliche Polizisten nach Bregenz beordert wurden – eine Schlägerei habe es aber nicht gegeben. Die Gruppen hätten sich lediglich verbal attackiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Schlägerei auf der Seebühne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen