AA

Schleuderunfall mit sieben Pkws

Zürich, Chur, Quarten - Am Montag gegen 9 Uhr kam ein Lieferwagen auf der Autobahn A3, Fahrrichtung Zürich-Chur ins Schleudern. Sechs weitere Pkws wurden infolgedessen in den Unfall verwickelt.

Drei Personen wurden verletzt. Diese wurden zur Kontrolle ins Spital eingeliefert.

Um etwa 9 Uhr fuhr der Lenker eines Lieferwagens auf der Autobahn A3 von Zürich Richtung Chur. Beim Ausgang Frattentunnel geriet das Fahrzeug auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und kam quer über beide Fahrbahnen zum Stillstand. Sechs nachfolgende Fahrzeuge – zwei Autos, zwei Militärfahrzeuge und zwei Lastwagen mit Anhänger – konnten nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierten schließlich miteinander. In einem dieser Fahrzeuge, einem Duro des Militärs, saßen 16 Militärpersonen. Drei davon wurden verletzt.

Die Unfallstelle musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Da in der Nacht vorher Reinigungsarbeiten im Frattentunnel stattgefunden hatten, konnte sehr schnell in der anderen Tunnelröhre der Verkehr im Gegenverkehr abgeleitet werden.

Quelle: Kapo SG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schleuderunfall mit sieben Pkws
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen