Schleuderunfall auf der A14

©Bilderbox
Dornbirn - Ein 45-jähriger Pkw-Lenker aus Wolfurt geriet am Montagmorgen auf der A14, Höhe Dornbirn Nord, ins Schleudern und kollidierte mit einem Lkw. Er wurde leicht verletzt.

Weil er ein langsamer fahrendes Sattelkraftfahrzeug auf der A14, Höhe Dornbirn Nord, überholen wollte, geriet ein 45-jähriger Mann aus Wolfurt heute früh mit seinem Pkw ins Schleudern. Er stieß dabei links gegen den Auflieger des Sattelzugfahrzeugs, worauf sich das Auto des 45-jährigen drehte und auf der rechten Seite auf der Überholspur zum Liegen kam. Die Verletzungen des Unfalllenkers wurde ambulant im Krankenhaus Dornbirn versorgt, am Pkw entstand Totalschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Schleuderunfall auf der A14
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen