AA

Schlechter Geschäftsverlauf für Sparte Information und Consulting

Schwarzach – "Die angespannte Wirtschaftssituation macht auch vor den mehr als 4.000 Unternehmen im Sektor Information, Kommunikation und Consulting nicht halt", so Evelyn Böhler, Obfrau der Sparte Information und Consulting der Wirtschaftskammer Vorarlberg.

Erstmals seit 2006 zeigt sich ein schlechterer Geschäftsverlauf im Vergleich zur Vorperiode. Dementsprechend sind die Betriebe für das kommende Geschäftsjahr 2010 nur verhalten optimistisch. “Dies ist angesichts der allgemeinen Wirtschaftssituation kaum verwunderlich”, so Böhler.

Erfreulich stimmt, dass fast 80 Prozent der Unternehmungen die Auftragslage im dritten Quartal 2009 noch als zumindest gut einstuft. Im Allgemeinen ist die Auftragslage aber auch in den wirtschaftsnahen Dienstleistungsbranchen rückläufig. “Insgesamt hat sich die Einschätzung der Auftragslage auf einer sechsstufigen Skala im Schnitt auf 2,9 verschlechtert“, legt Böhler offen. Dabei weisen Versicherungsmakler, Abfallwirtschaft, der Immobiliensektor, Ingenieurbüros und Unternehmensberater eine noch zufriedenstellende Auftragslage vor. Schlechter schaut es in den Branchen Buch- und Medienwirtschaft, Telekommunikation und Druck aus.

Vorsichtig optimistisch stimmt Böhler die Tatsache, dass auf Bundesländerebene Vorarlberg mit 33 Prozent die höchste Eigenkapitalausstattung aufweist. Die Unternehmen der Sparte Information und Consulting erwirtschaften österreichweit im Durchschnitt einen Cash flow von rund 11 Prozent der Betriebsleistung, Vorarlberg liegt mit 15,3 % im Spitzenfeld.

Diese vorsichtig optimistische Sicht teilt auch Walter Bornett von der KMU-Forschung Austria: „In Summe sind die Betriebe der Branche durch eine relativ im Branchenvergleich zufriedenstellende Eigenkapitalausstattung für die Krise einigermaßen gerüstet und durchwegs gut aufgestellt.“

Die 10 Fachgruppen der Sparte Information und Consulting:

Abfall- und Abwasserwirtschaft – Finanzdienstleister – Werbung und Marktkommunikation – Unternehmensberatung und Informationstechnologie – Technische Büros/Ingenieurbüros – Druck – Immobilien- und Vermögenstreuhänder – Buch- und Medienwirtschaft – Versicherungsmakler, Berater in Versicherungsangelegenheiten – Telekommunikations- und Rundfunkunternehmen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schlechter Geschäftsverlauf für Sparte Information und Consulting
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen