AA

Schlamm, no problem

Beim Auftritt der Bands "Julia" und "Juli" war es dann fast dunkel. Beide haben genügend drauf, um das Publikum (rund 5000 Fans) beim Auftakt des Szene Open Airs bei Laune zu halten.  

Mehr noch, Stimmen und Sound überzeugten absolut.

Dass es zu Beginn am Alten Rhein noch saukalt war, ließen die Groove Guerilla mit einschmeichelndem Soul vergessen. Und bei der heimischen Band „Notstandshilfe“ ist das Wetter sowieso egal, die sind immer gut.

Noch heißer ging es nur beim Luftgitarrenwettbewerb und in der Küche her, wo – wie immer in Lustenau – viele helfende Hände ehrenamtlich im Einsatz sind.

Die hatten allerdings auch viel zu tun, um das Parkplatzproblem zu bewältigen. Hackschnitzel und Ausweichplätze bieten Abhilfe, den Highlights wie Jamaram oder Kosheen stehen ja noch aus.

Das Szene Open Air findet noch bis Sonntag am Alten Rhein in Lustenau statt. Beginnzeiten: Samstag, 12 Uhr, Sonntag, 10 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schlamm, no problem
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen