AA

Schlagkräftige Argumente für Frauen

Täglich neun gewalttätige Angriffe im Ländle laut Statistik. Gendarmerie und "VN" bieten deshalb Selbstverteidigungskurse für Frauen an. Restplätze sind noch frei.

Es ist dunkel, eine Frau ist alleine unterwegs – was passiert, wenn sie plötzlich angegriffen wird? Die Gendarmerie hat eine schlagkräftige Antwort: In speziellen Kursen können Frauen lernen, sich selbst wirkungsvoll zu verteidigen. “Die Situation richtig einschätzen und dementsprechend zu handeln ist das Wichtigste”, schildert Markus Amann von der Gendarmerie. “Den Frauen werden einfache, aber wirkungsvolle Abwehrtechniken gelernt.” Die einzelnen Kursabschnitte finden jeweils am Vormittag von 9 bis 11 Uhr in der Landessportschule in Dornbirn statt.

Abwehrwaffen

Selbstsicherheit, körperliche Fitness und Gewandtheit – das sind die Kursziele. “Zudem wird der Kurs durch Diskussionen zum Thema “Gewalt gegen Frauen” sowie Infos über den Einsatz von Pfeffersprays und anderen Abwehrwaffen abgerundet”, klärt der Beamte auf.
Ausgebildet werden die Frauen von speziell geschulten Gendarmeriebeamtinnen, männliche Kollegen simulieren Angreifer. “Da die Kurse relativ rasch ausgebucht sind, ist eine baldmöglichste Anmeldung empfehlenswert”, sagt Amann.

Selbstverteidigungskurse speziell für Frauen

  • Kurs 1:

    29. Oktober bis 7. November;
    Jeweils Mittwoch und Freitag

  • Kurs 2:

    10. November bis 18. November;
    Jeweils Montag und Dienstag

  • Kursort und Kursdauer:

    Landessportschule Dornbirn;
    Vier Einheiten am Vormittag à zwei Stunden, jeweils von 9 bis 11 Uhr

  • Kosten:

    15 Euro.

  • Ausrüstung:

    Turnbekleidung, Duschmöglichkeit vorhanden.

  • Anmeldung: Tel. 0 55 74/411-0
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schlagkräftige Argumente für Frauen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.