Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schlägerei in Feldkirch und Lochau

Gleich mit zwei tätlichen Auseinandersetzungen in der Nacht auf Sonntag und sehr widersprüchlichen Angaben der Beteiligten muss sich die Gendarmerie beschäftigen.

In Lochau kam es zu einer regelrechten Massenschlägerei in der Diskothek „Life”, nach der fünf Personen im Krankenhaus behandelt werden mussten – in Feldkirch gerieten auf offener Straße jugendliche Vorarlberger mit Liechtensteinern aneinander.

Der Streit in der hauptsächlich von Türken besuchten Diskothek „Life” in Lochau bei Bregenz war gegen 2.00 Uhr ausgebrochen. Die Hintergründe über die filmreife Massenschlägerei lag auch Stunden danach für die ermittelnden Beamten noch völlig im Dunkeln, da sich die Zeugenaussagen, so die Sicherheitsdirektion, heftig widersprechen.

Auch in Feldkirch ist noch nicht geklärt, was gegen 4.00 Uhr zu einer Auseinandersetzung von vier Jugendlichen in der Innenstadt führte. Fest steht nach Angaben der Gendarmerie nur, dass es zwischen zwei 19 und 17 Jahre alten Feldkirchen und zwei 16- und 18-jährigen Liechtensteinern zuerst zu einer verbalen Auseinandersetzung kam, die dann rasch handgreiflich wurde. Die Liechtensteiner hätten die Vorarlberger Burschen bedroht und mit Fäusten attackiert. Noch bevor die Gendarmerie alarmiert werden konnte, ergriffen die Liechtensteiner die Flucht, wurden aber wenig später festgenommen. Sie werden auf freiem Fuß angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schlägerei in Feldkirch und Lochau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.