AA

Schlafwandler überlebte 14-Meter-Sturz

Italien - Mit viel Glück hat ein junger Schlafwandler in der Nacht auf Dienstag einen spektakulären Unfall in Brixen in Südtirol überlebt. Er öffnete ein Fenster und stürzte in die Tiefe.

Der 13-Jährige stürzte nach Angaben der Carabinieri aus einem Fenster eines Schülerheimes 14 Meter in die Tiefe.

Der Jugendliche aus Feldthurns hatte gegen Mitternacht ein Fenster im vierten Stock geöffnet. Anschließend fiel er auf einen Schotterweg. Mitbewohner hörten seine Schreie und holten Hilfe.

Der Schüler erlitt mehrere Knochenbrüche und eine Gehirnerschütterung. Er wurde von der Rettung ins benachbarte Krankenhaus gebracht. Ob der Bursch schon zuvor wegen Mondsüchtigkeit aufgefallen war, war vorerst nicht bekannt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schlafwandler überlebte 14-Meter-Sturz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen