Schiunfall in St. Gallenkirch

Eine 50-jährige Frau aus Deutschland wurde am Samstag von einem unbekannten Snowboardfahrer von hinten angefahren und verletzt. Hinweise an die Polizeiinspektion Gaschurn.

Am Samstag gegen Mittag fuhr eine 50-jährige, in Deutschland wohnhafte Frau mit den Schiern in St. Gallenkirch von der Madrisellabahn Bergstation talwärts und fuhr in die Piste 22 Richtung Nova Tal ein. Etwa 50m nach der Einfahrt in die Piste 22 wurde sie von einem unbekannten Snowboarder von hinten angefahren. Dadurch kamen beide zu Sturz. Während die Frau verletzt auf der Piste liegen blieb, stand der unbekannte Snowboarder unverletzt auf und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Bei dem unbekannten Snowboarder handelt es sich um einen Mann, mit schwarzer Boardbekleidung. Die Frau erlitt einen Kreuzbandriß.
(Quelle: Sicherheitsdirektion)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schiunfall in St. Gallenkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen