AA

Schindelmacher und Käsesuppen

„Gemeinsam sind wir stark.“ Getreu diesem Motto haben Artur Müller und Gottlieb Kaufmann in der Raggaler Walserhalle eine Großwalsertaler Handwerksausstellung auf die Beine gestellt.

36 Betriebe stellen dabei am Samstag und Sonntag, zwischen 9 und 18 Uhr neben Traditionstechniken wie das händische Herstellen von Schindeln freilich auch modernes Handwerk zur Schau. Dass dabei auch urtypische Walserkost wie eine deftige Käsesuppe nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst.

Sausgruber mit Heli

Bereits bei der Eröffnung durften sich die Organisatoren über zahlreichen Besuch freuen. Neben LH Herbert Sausgruber („Regionen wie das Große Walsertal haben auch im verschärften Wettbewerb ihre Chancen und verstehen sie zu nützen“), der sich im Trubel der Ereignisse rund um zahlreiche Hochwassereinsätze nach Raggal einfliegen hatte lassen, bestaunten auch AKPräsident Josef Fink, WK-Direktor Peter Kircher, LAbg. Josef Türtscher sowie Bürgermeister und „Hausherr“ Hermann Manahl mit seinen Amtskollegen Willi Müller (Thüringerberg), Bruno Summer (St. Gerold), Sebastian Bickel (Fontanella), Paul Ammann (Ludesch) und Berno Wittwer (Thüringen) die Ausstellung.

Auch Innungs- und Tischlermeister Ernst Leu sowie die Raiba-Banker Hans-Peter Feurstein, Heinz Türtscher und Erich Martin, Hubert Martin oder Theo Schreiber sparten nicht mit Lob für die innovative Handwerks- und Gewerbelandschaft im Großen Walsertal.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schindelmacher und Käsesuppen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen