Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schilehrer lud Kinderpornos herunter

Bedingte Haftstrafe von fünf Monaten auf Bewährung, Geldstrafe von 960 Euro.
Bedingte Haftstrafe von fünf Monaten auf Bewährung, Geldstrafe von 960 Euro. ©VMH
Feldkirch - Ein Vorarlberger Schilehrer wurde am heutigen Mittwoch am Landesgericht Feldkirch wegen pornografischer Darstellung Minderjähriger zu einer bedingten Haftstrafe von fünf Monaten verurteilt.

Die Strafe wurde auf Bewährung ausgesprochen. Zudem gab es eine unbedingte Geldstrafe von 960 Euro, die der Mann bezahlen muss.

Der Angeklagte, selbst Vater, lud über vier Jahre hinweg massenhaft Kinderpornos auf seinen Computer. In der Verhandlung zeigte er sich geständig. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schilehrer lud Kinderpornos herunter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen