AA

SCHILDBÜRGERSTREICHE (Verkehrsentlastung)!

30er Zone?
30er Zone? ©Eigen

1. Wegen einer Entlastung vom Rathaus bis zum Hirschen (ca. 80 Gebäude und der Schweizerstr. (ca. 20 Gebäude) von der Einbahn bis zur Bahnlinie müssen sich jetzt dafür ca. 200 Gebäude mit einer enormen Mehrbelastung abfinden.

2. Weil einseitig beim Kirchplatz der Weg gesperrt ist, müssen alle die vom Unterland kommen und in die Ems Reute möchten einen Umweg fahren.

3. Man setzt bewusst die Sackgasse auf den Kirchplatz, obwohl dort die VS Hohenems Markt und die Kirche mit einer hohen Personenfrequenz ist und duldet, dass im Tag dort ca. 200 Fahrzeuge umdrehen!

4. Einbahnstraße von der Post bis zur Bahnlinie, damit dieser nicht als Schleichweg verwendet wird. Frage welcher Schleichweg, wenn alle anderen Straßen frei zu befahren sind?

5. 30er Zonen die nicht kontrolliert werden bzw. nicht baulich adaptiert sind.

6. Die Aussage der Verantwortlichen, dass sich nach der Schaltung der intelligenten Ampelanlagen der Verkehrsfluss verbessert, ist fraglich. Bis dahin haben sich alle Schleichwege etabliert.

7. Das drehen der Einbahnstraße sorgt für mindestens drei zusätzliche Gefahrenstellen gegenüber früher: Abbiegen auf den Kirchplatz, abbiegen in die Jakob Hannibal Straße und abbiegen in die Schweizerstraße.

8. Aufgrund des entstandenen und bewusst in Kauf genommen Schleichweges Jakob Hannibal Straße ist ein enormes Gefahrenpotenzial für alle Kinder und Jugendlichen entstanden. Auf dieser Strecke befinden sich die Fußwege zum Kindergarten, Volksschule und zur Hauptschule.

9. Auszug aus den Medien: Das Zentrum ist vom Westen her insbesondere über die Graf-Kaspar-Straße und die Graf-Maximilian-Straße erschlossen. Auf der Graf-Kaspar-Straße liegt der Kindergarten und belastet wieder zusätzlich die Jakob Hannibal Straße.

10. Beschilderung der neuen Verkehrssituation, ohne Worte!!

Dies sind einige Punkte die mir mal auf die Schnelle eingefallen sind.
Wollt Ihr meine Auflistung ergänzen, habt Ihr Anregungen und Lösungsvorschläge? Wendet euch BITTE an die Bürgerbewegung Hohenems, diese hat auf Ihrer Homepage www.buergerbewegung.at in der Rubrik – Aktuelles einen kurzen Artikel verfasst und auch einen Fragebogen hinterlegt!

Ein genervter Anwohner der neuen Verkehrsentlastung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • SCHILDBÜRGERSTREICHE (Verkehrsentlastung)!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen