AA

"Schiff ahoi" für das Senecura Sozialzentrum Herrenried

Wasserburg (D) - Die BewohnerInnen des SeneCura Sozialzentrums Herrenried durften sich über einen ganz besonderen Ausflug freuen.

Es ging mit dem Schiff über den Bodensee in den bayrischen Ort Wasserburg. Neben der launigen Schifffahrt genossen die SeneCura Ausflügler besonders den idyllischen bayrischen Ort, das schmackhafte gemeinsame Mittagessen und die musikalische Untermalung des Hafenmeisters. Es war ein erlebnisreicher Tag, der bis heute für viel Gesprächsstoff im Sozialzentrum sorgt.

Diesen Sommer stand bei den BewohnerInnen des SeneCura Sozialzentrums Herrenried ein großer Ausflug auf dem Programm. Ziel war der malerische Ort Wasserburg am Bodensee im nahe gelegenen Allgäu. Der Wettergott war gnädig und die Sonne schien – so war schon der Weg das Ziel. Denn es hieß „Alle Mann an Bord“ und ging mit einem Passagierschiff quer über den Bodensee von Bregenz nach Wasserburg. 

Jung und Alt gleichermaßen, BewohnerInnen, Angehörige, Ehrenamtliche, das SeneCura Team und auch die Kinder des SeneCura Kindergartens genossen die aufregende Bootsfahrt.

Auf Erkundungstour im Luftkurort Wasserburg

In Wasserburg angekommen, stärkten sich die Ausflügler zunächst bei einem Mittagessen im „Haus des Gastes“, wo sie neben kulinarischen Schmankerln auch den großartigen Ausblick auf den Bodensee genossen. 

So gestärkt stand einer ausgiebigen Tour durch Wasserburg nichts mehr im Wege. Dabei erkundete die neugierige Truppe die schönsten Aussichtspunkte und idyllischen Plätzchen. Die bayrische Gemeinde an den Ufern des Bodensees ist anerkannter Luftkurort und feiert heuer bereits sein 1225-jähriges Bestehen. „Nach einer Reise hat man etwas zu erzählen – das stimmt, denn ich habe heute viel Neues entdeckt. So schöne Ausflüge erinnern mich immer an meine Kindheit, wenn ich mit meinen Eltern nach Bayern gefahren bin – jetzt macht es mir in Gesellschaft meiner FreundInnen aus dem SeneCura Haus genauso viel Freude“, erzählt Bewohner Karoline Buchsteiner.

Zum Abschied ein trällernder Hafenmeister

Nachmittags nutzte die Ausflugsgruppe die Gelegenheit, bei Kaffee und Kuchen die neuen Eindrücke zu teilen. Munter wurde geplaudert und von lustigen Erlebnissen berichtet. Dann hieß es leider schon wieder: 

Zurück an Bord! Am Hafen wartete dann aber noch eine spezielle Überraschung auf die SeneCura Truppe aus Herrenried. Um das Warten auf das Schiff zu versüßen, erhob der Wasserburger Hafenmeister persönlich seine Stimme und gab ein paar Lieder zum Besten. Mit musikalischen Wünschen begleitet und mit der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen traten die BewohnerInnen des SeneCura Sozialzentrums Herrenried den Heimweg an. „Unser Besuch in Wasserburg wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Unsere BewohnerInnen berichten noch immer ganz begeistert von ihren Erlebnissen. Für das nächste Jahr ist wieder ein großer Ausflug geplant“, freut sich Anni Amann vom SeneCura Sozialzentrum Herrenried.

Die SeneCura Gruppe betreibt rund 50 Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen in Österreich und der Schweiz und zählt in beiden Ländern zu den Markt- und Innovationsführern. Mit über 1.700 MitarbeiterInnen bietet die Gruppe insgesamt 3.800 Pflegeplätze in über 35 Pflegezentren und Betreuten Wohnanlagen in Österreich und 13 Seniorenresidenzen und SeneCasitas in der Schweiz.

SeneCura gilt als Vorreiter bei alternativen Pflegeangeboten und Wohnformen im Alter: Neben höchsten Pflegestandards in allen Häusern bietet SeneCura richtungsweisende Demenzstationen, Intensiv- und Wachkomapflege, postoperative Remobilisation, Hauskrankenhilfe und Hospizbegleitung. Ergänzt wird das Spektrum mit Generationenhäusern, Seniorenvillen und Apartments für Betreutes Wohnen.

Alle Betreuungseinrichtungen sind öffentlich und für alle zugänglich: 

Die Kosten für den Pflegeheimplatz sind durch das Bundespflegegeld und die landesspezifischen Tagsätze abgedeckt und können über die Sozialhilfefonds der Länder abgerechnet werden.

Als meistausgezeichneter Pflegeheimbetreiber kann sich SeneCura über zahlreiche Preise freuen: Familien- und Frauenfreundlichstes Non- Profit-Unternehmen Österreichs, Bester Arbeitgeber Österreichs und viele mehr. 2008 wurde SeneCura für den TRIGOS und den NÖ Vorsorgepreis nominiert.

http://www.senecura.at/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Schiff ahoi" für das Senecura Sozialzentrum Herrenried
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen