Schelling findet Vergleiche mit Griechen "unangemessen"

Causa Österreich laut Schelling nicht mit Griechenland vergleichbar
Causa Österreich laut Schelling nicht mit Griechenland vergleichbar
Als "völlig unangemessen" hat Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) Vergleiche zwischen dem Schuldenmoratorium der Hypo-Abbaubank Heta und der Lage in Griechenland zurückgewiesen. "Man kann die zwei Dinge überhaupt nicht miteinander vergleichen. Wir arbeiten unter einem Rechtsrahmen der Europäischen Union", sagte Schelling am Montag in Brüssel.
Hypo Vorarlberg: "Prognose überhöht"
"Österreich verhält sich unangemessen"

“Es betrifft ja auch nicht die Republik Österreich. Wir haben ja von Anfang an erklärt, dass wir all unseren Verpflichtungen uneingeschränkt nachkommen. Es betrifft das Land Kärnten”, sagte Schelling. “Zum zweiten muss man dazu sagen: Es sind ja keine Garantien weggebrochen. Sie sind alle aufrecht, es gibt ein Moratorium.”

Schelling mit Griechenland-Vergleich

Auf die Frage einer Journalistin, ob es fair sei, wenn Kosten für die Hypo/Heta-Abwicklung auf belgische und deutsche Steuerzahler abgewälzt werden, sagte Schelling: “Das wäre ungefähr die gleiche Frage, wie wenn Sie fragen, ob es fair ist, dass die Europäische Union 230 Mrd. (Euro) in Griechenland finanziert, von dem wir nicht wissen, was zurückkommt.”

Schelling betonte, es gebe ein europäisches Bankenabwicklungsrecht. “Jeder, der eine Anleihe zeichnet, muss auch ein Risiko mitnehmen, das ist völlig klar.” Andere Alternativen wären auch für die Gläubiger weit unerfreulicher gewesen. Nach Meinung aller internationalen und nationalen Experten sei es die beste Lösung, ein solches Moratorium zu erreichen. “Und wenn Sie sich den aktuellen Stand der Anleihen anschauen, dann ist das ja von den Investoren schon längst eingepreist worden, und da ist gar kein wie immer gearteter Schnitt passiert.”

Heta-Abwicklung: Kein Einfluss auf Budget 2014

Der Finanzminister versicherte, dass die Heta-Abwicklung auf das Budget 2014 keinen Einfluss habe. Im Budget sei bereits ein Volumen für die Heta drinnen, er gehe nicht davon aus, dass es ansteigen werde.

Briten bezeichnen Österreich als “Mini-Griechenland”

Die britische Zeitung “The Telegraph” hatte Österreich als “Mini-Griechenland, das im Herzen Europas ausbricht” bezeichnet. Österreich werde zügig zu Europas neuem Schulden-Albtraum. Der bayerische Finanzminister Markus Söder hatte kritisiert, von Griechenland, Spanien, Italien und Portugal erwarte man, dass deren Schulden beglichen würden, was “die Meisten” auch täten. “Dieser Maßstab muss auch für Österreich gelten”, sagte Söder. Die Finanzminister Griechenlands und Österreichs verwendeten das Wort “Schuldenschnitt” in demselben Atemzug.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Schelling findet Vergleiche mit Griechen "unangemessen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen