Scheckübergabe über 2.100 Euro durch 24-Stunden-Handball-Event

Thomas Kornexl, Organisator des 24-Stunden-Events (links) und Franz Füchsl, Obmann des BW Feldkirch, überreichte den Scheck an Bandi Koeck
Thomas Kornexl, Organisator des 24-Stunden-Events (links) und Franz Füchsl, Obmann des BW Feldkirch, überreichte den Scheck an Bandi Koeck ©Bandi Koeck
Feldkirch. (BK) Im Rahmen des 24-Stunden-Handball-Events kamen stolze 2.100 Euro zusammen, welche Franz Füchls (Obmann JCL BW Feldkirch) und Thomas Kornexl (Organisator 24-Stunden-Event) überreichten.
Handball lässt die Herzen im Reichenfeld höher schlagen

Beim Spiel der Herren gegen Nürtingen – gegen den die Feldkircher haushoch gewannen – und der Damen gegen Dornbirn herrschte Hochbetrieb und beste Stimmung. Die Turnhalle im Reichenfald platzte fast aus allen Nähten, derart groß war das Interesse an der Veranstaltung. Auch Heinz und Susanne Macierzynski (Mac Immobilien), Ferdi Armellini (Hummel), Günther Keckeis und Gerhard Scheidbach (Die Advokaten) und Bürgermeister Wilfried Berchtold ließen sich die Spiele nicht entgehen.

Im Rahmen dieser Spiele nützten der Obmann des JCL Blau-Weiß Feldkirch, Franz Füchsl, zusammen mit Thomas Kornexl, dem Organisator des 24-Stunden-Handball-Events, die Gelegenheit, den Scheck über 2.100 Euro zu überreichen, welcher div. Patenkindern im Land zugute kommen wird.

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Scheckübergabe über 2.100 Euro durch 24-Stunden-Handball-Event
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen