AA

Schach: Nachwuchsrallye und Blitzmeisterschaften

Alexa Nussbaumer belegte nach zwei Rallyesiegen Rang 2 beim Rallyeturnier in Götzis.
Alexa Nussbaumer belegte nach zwei Rallyesiegen Rang 2 beim Rallyeturnier in Götzis. ©TF
Hohenems. Recht erfolgreich schlugen sich die Spieler des Schachklubs Hohenems bei den Landes-Blitzmeisterschaften 2012, die Mitte Dezember  in Nenzing durchgeführt wurden.
Bilder von der Landes-Blitzmeisterschaft und der Nachwuchs-Rallye

Günter Amann wurde Landesmeister in der allgemeinen Klasse, Emilian Hofer Landesmeister bei den Schülern vor seinen Vereinskollegen Patrick und Vincent Nussbaumer. Somit ging die Teamwertung in der Schülerklasse mit den Plätzen 1 bis 3 klar an Hohenems.

In der mit 56 Teilnehmern stark besetzten allgemeinen Klasse schlugen sich zudem Laslo (21. Rang). Leon  (31. Rang) und Vater Christoph Nussbaumer (38. Rang) ausgezeichnet. Das der Turniersieger IM Robert Kreisl vom Bundesligaklub Maria Saal aus Kärnten nicht bei einem Vorarlberger Klub gemeldet ist, ging der Landesmeister-Titel an Günter Amann. Spitzenplätze für den Schachklub Hohenems gab es auch beim Nachwuchs-Rallyeturnier, das am vergangenen Wochenende in Götzis ausgetragen wurde.

Alexa Nussbaumer erspielte sich nach ihren Siegen bei den Rallyeturnieren in Frastanz und Nüziders einen weiteren Podestplatz. diesmal Rang 2, wobei sie diesmal dem Bregenzer Valentin Steger den Vortritt lassen musste. Ihre Vereinskollegin Carmen Platisa scheint mit 3 Punkten aus 5 Partien bereits auf Rang 4 der Endtabelle auf. Sie musste sich lediglich den ersten beiden, Valentin und Alexa, geschlagen geben und konnte einige schon ziemlich erfahrene Spieler hinter sich lassen.

Acht weitere Kinder aus der Gruppe, die Ende September mit dem Training anfingen, spielten in Götzis ihr erstes Turnier. Dabei hatten es Julia Gstader und Phoebe Waibel besonders schwer, sie mussten als 9-Jährige in der Gruppe U16 antreten und trafen dort auf meist bis zu 5 Jahre ältere Gegner. Gut halten konnten sich die Unter-Acht-Jährigen. Lena Rumpold konnte 3,5 Punkte sammeln und kam auf Anhieb auf den sehr guten 4. Rang. Auch Fabio Natter kam auf 3,5 aus 5 und belegte damit Rang 5. Simon Koller gewann 3 von 5 Partien was zu Rang 7 reichte. Mit einem halben Punkt weniger landete Yannick Kuntner auf Rang 9. Anja Rumpold (6 Jahre alt) folgt mit 2 Punkten auf Rang 10 und auch Aaron Kaufmann erreichte 1,5 Punkte und Rang 16.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Schach: Nachwuchsrallye und Blitzmeisterschaften
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen