AA

Sch…. gebaut aber wieder "ausgebügelt".

Nicht alle "Spuren" konnten beseitigt werden.
Nicht alle "Spuren" konnten beseitigt werden. ©Harald Hronek

(amp) Mit den Überwachungskameras hatten die Jugendlichen nicht gerechnet, als sie ihre Vandalenakte rund um den Kindergarten in Bludesch-Gais setzten. Damit waren die Täter allerdings rasch entlarvt. Als gelernter Sozialarbeiter ließ Bürgermeister Michael Tinkhauser die komplette “Mannschaft” statt einer Strafanzeige bei der Polizei zur Wiederinstandsetzung und zur Reinigung der verunstalteten Wände und Anlagen “antreten”. Unter der Aufsicht von Gemeindearbeiter Martin Konzet wurde der Schaden bestmöglich “ausgebügelt”. Mit einem Arbeitseinsatz beim Rockfest im “Krone”-Saal im September ist die Sache dann für Tinkhauser endgültig erledigt. Zur Belohnung gab es nach der “Flurreinigung” eine Pizza auf Bürgermeisterkosten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Sch…. gebaut aber wieder "ausgebügelt".
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen