Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SC Admira verabschiedet sich mit Tor-Gala

Beim letzten Saisonspiel gegen Nenzing hatten die Admiraner allen Grund zum Jubeln.
Beim letzten Saisonspiel gegen Nenzing hatten die Admiraner allen Grund zum Jubeln. ©cth
Im letzten Spiel der Saison gewinnt der SC Admira gegen Nenzing 6:3.
SC Admira verabschiedet sich mit Tor-Gala

Dornbirn. Ganz knapp hat es am Ende für die Mannschaft vom Trainer-Team Herwig Klocker und Alexander Benzer für den Aufstieg in die Eliteliga nicht gereicht. Mit einem 8. Rang beenden die Dornbirner die Meisterschaft und bleiben damit der kommenden Saison in der Vorarlberg-Liga.

Ein versöhnliches Ende gab es für die Admira-Fans trotzdem. Beim letzten Spiel trafen die Admiraner auswärts auf Nenzing und sorgten zum Saisonabschluss noch einmal für einen echten Fußballkracher. Gleich sechs Mal netzten Pichler & Co ein. Besonders emotional bejubelt wurden die Tore von Leopold Arnus (Minute 6. Und 49.), der sich mit einem Doppelpack eindrücklich in die Fußballpension verabschiedete. Teamkollege Direnc Borihan tat es ihm gleich, er traf nach einer achtmonatigen Verletzungspause gleich bei seinem ersten Auftritt in den letzten 20 Spielminuten ebenfalls zweimal und besiegelte mit seinen Treffern in der 89. Minute und in der Nachspielzeit den Sieg für sein Team.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • SC Admira verabschiedet sich mit Tor-Gala
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen