Sausgruber steht zu neuer Bundesverfassung

Herbert Sausgruber zeigt sich erfreut über die Bekräftigung von Wolfgang Schüssel, dass über die Parteigrenzen hinweg und gemeinsam mit den Ländern und Sozialpartnern eine neue Bundesverfassung erarbeitet werden soll.

„Wir stehen zu einer neuen Verfassung auf der Grundlage der Eckpfeiler der Bundesverfassung, insbesondere des bundesstaatlichen Prinzips“, sagte Sausgruber anlässlich des 60. Jahrestags der ersten Österreichischen Länderkonferenz.

Schüssel hatte am Samstag beim Festakt in Niederösterreich dieses Ziel betont. Vorarlberg stehe wie auch schon vor 60 Jahren als verlässlicher Partner zur Verfügung, so Sausgruber. Gebraucht würden Spielräume, „um in unserem eigenen Wirkungsbereich bestmöglichste Lösungen für die Menschen in unserem Land finden zu können“.

Hinsichtlich der Bedeutung der historischen Konferenz im September 1945 im damaligen niederösterreichischen Landhaus merkte Sausgruber an: „Das war ein entscheidender Schritt zur Einheit Österreichs und für den Wiederaufbau“. Die vor 60 Jahren getroffene Einigung stehe bis heute für ein partnerschaftliches Miteinander von Bund, Ländern und Gemeinden im österreichischen Bundesstaat.

In Bezug auf Vorarlberg sagte der Landeshauptmann, dass man sich auf einem guten Weg befinde. „Wir stehen in unserer wirtschaftlichen Entwicklung besser da als unsere Nachbarn und werden schon bald die Schweiz überholen“, sagte Sausgruber.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sausgruber steht zu neuer Bundesverfassung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen