Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sausgruber macht sich für Länder stark

Landeshauptmann Sausgruber macht eine SPÖ-ÖVP-Koalition davon abhängig, "auf welcher Basis eine inhaltliche Einigung möglich ist". Wie immer seine Rolle auch gestaltet sei, werde er sich für die Interessen der Länder einsetzen.

„Ob im Verhandlungsteam oder draußen, man wird an der Vorarlberger Position nicht völlig vorbeikommen“, betonte der Vorarlberger ÖVP-Landesobmann im Anschluss an die Regierungssitzung.

Seine Aufgabe bei den bevorstehenden Verhandlungen sieht der Landeshauptmann darin, „dass nicht wir Vorarlberger, Land und Gemeinden, die Zeche zahlen für übertriebene Wahlversprechen, die vor allem von der SPÖ gemacht wurden“. Er betrachte dies als reelle Gefahr. Die Länder brauchten ihre Spielräume, um die ihnen zugedachten Aufgaben erfüllen zu können, etwa im sozialen Bereich. Konkret angesprochen wurden vom Landeshauptmann auch Themen wie die Wohnbauförderung oder die Krankenkassenfinanzierung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sausgruber macht sich für Länder stark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen