AA

Sausgruber empfing Bundestagspräsident Lammert

Im Vorfeld eines gemeinsamen Besuches der Bregenzer Festspiele trafen am Mittwoch Landeshauptmann Sausgruber und der deutsche Bundestagspräsident Norbert Lammert zu einem Informations- und Gedankenaustausch in Bregenz zusammen.

Im Mittelpunkt der informellen Gespräche standen die guten wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Vorarlberg. Mit einem 30prozentigen Anteil hat Deutschland im Jahr 2006 wiederum die Liste der wichtigsten Exportländer für die Vorarlberger Wirtschaft angeführt.

Zur Person Norbert Lammert
Norbert Lammert, der am 16. November 1948 in Bochum geboren wurde, studierte Politikwissenschaft, Soziologie, Neuere Geschichte und Sozialökonomie an den Universitäten Bochum und Oxford (England). 1975 promovierte Lammert zum Doktor der Sozialwissenschaften. In der Folge war Lammert als freiberuflicher Dozent in der Erwachsenenbildung tätig und übernahm einen Lehrauftrag an den Fachhochschulen in Bochum und Hagen.

Politische Karriere

Seit 1966 ist Lammert Mitglied der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU). Im Jahr 1980 zog er als Abgeordneter in den Deutschen Bundestag ein. Zwischen 1989 und 1998 war Lammert als Parlamentarischer Staatssekretär tätig. Von 2002 bis 2005 war er Vizepräsident des deutschen Bundestages. Seit dem 18. Oktober 2005 bekleidet Norbert Lammert das Amt des Präsidenten des Deutschen Bundestages.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sausgruber empfing Bundestagspräsident Lammert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen