Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stimmungsvolles Weinkulinarium im GH Stern

Sie begeisterten beim Herbstkulinarium: Jungsommelier Simon Hosp, Kochteam Lisa Vaschauner und Elvis Hotaj mit Gastwirt Viktor Dusevic.
Sie begeisterten beim Herbstkulinarium: Jungsommelier Simon Hosp, Kochteam Lisa Vaschauner und Elvis Hotaj mit Gastwirt Viktor Dusevic. ©Bandi Koeck
Satteins. (BK) Gastwirt Viktor Dusevic durfte bereits zum vierzehnten Mal zahlreiche Gäste aus der Region zum exzellenten herbstlichen Weinkulinarium begrüßen.
Weinkulinarium GH Stern

5-Gang Menü

 

Für den engagierten Wirt, der bereits neun Jahre das Wirtshaus zum Stern führt, sind die Weinkulinarien im Frühling und im Herbst eine ganz besondere Gelegenheit, seine Gäste mit ausgewählten Speisen und den dazu gehörenden Weinen zu verwöhnen. So konnte er für diesen Abend die Satteinser Köchin Lisa Vaschauner gewinnen, welche eine besondere Menüabfolge kreierte und von Hauskoch Elvis Hotaj unterstützt wurde. Das hervorragende 5-Gang Menü startete mit den Vorspeisen Stunden-Ei auf Polenta Espuma, Tafelspitz Carpaccio an Balsamico-Gurkensenfsaat und Lauchvinegret, einer Blaukraut-Kürbis-Suppe mit Preiselbeer Taschen und zuletzt einer Blutwurstravioli auf Bayrisch Kraut. Als kulinarischer Höhepunkt begeisterte das Küchenteam mit   tranchiertem Hirschkalbsrücken (natürlich aus dem Ländle) mit Rosenkohlblätter, Laugenbrezelknödel und glacierten Maroni.

 

Feine Weine

 

Gut gewählt war die abwechslungsreiche Weinabfolge. Jungsommelier Simon Hosp, ebenfalls ein Satteinser, erklärte mit großem Fachwissen die vielen Facetten der kredenzten Tropfen, allesamt aus österreichischen Weingebieten. „Ich freue mich, dass ich nach meiner dreijährigen Sommelier Ausbildung in der Tourismusschule mein Fachwissen auch in der Praxis vermitteln darf“, freute sich der im Hauptberuf als Banker tätige Weinspezialist. Mit einer besonderen Dessertvariation nach „Art der Küchenchefin“ und dem feinen Tröpfchen „Johanna Auslese 2010“ aus Gols endete der unterhaltsame Abend im stimmungsvollem Ambiente. Als besonderer Service chauffierte dann Viktor Dusevic die Gäste mit seinem Shuttle-Bus sicher nach Hause. Wer diesen Abend versäumt hat, darf sich schon auf das nächste Weinkulinarium im Frühjahr 2016 freuen.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Stimmungsvolles Weinkulinarium im GH Stern
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen