Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Italien trifft Österreich“

Gerne verwöhnten Viktor Dusevic, Leo Mossbrugger und Raffaele Zaccariello ihre Gäste
Gerne verwöhnten Viktor Dusevic, Leo Mossbrugger und Raffaele Zaccariello ihre Gäste ©Beate Reutz
Italien trifft Österreich- Weinkulinarium im Wirtshaus zum Stern

Weinkulinarium im „Wirtshaus zum Stern“ verwöhnte Gaumen und Seele der Gäste

Satteins. Seit April 2007 gehören die zwei Mal im Jahr stattfindenden Weinkulinarien von Viktor Dusevic zu den Höhepunkten im „Wirtshaus zum Stern“ in Satteins.
Gerne folgten auch am vergangenen Samstag Wirtshausbesitzer Gottfried Grabher und Gabi Holzer, Reinhard und Anneliese Weber (Gas Weber), Stefan Gantner (Uniqa) und Angela Wober, Brigitte und Franz Wehinger, Martin Lemmerer, Manfred Fink sowie Kathrin und Herbert Keckeis der Einladung von Viktor, um mit einer exquisiten Menüfolge und den dazupassenden Weinen Gaumen und Seele verwöhnen zu lassen.
„Wir haben diese Mal bewusst eine österreichische und italienische Weinauswahl zu den entsprechenden Gängen gewählt, Diplom Sommelier Raffaele Zaccariello verstand es hier perfekt, die Rebsorten passend dazu in Szene zu setzen“, so der stolze Wirt Viktor Dusevic, der sich sehr erfreut über den Regen Zuspruch seiner Gäste zeigte.
Mit Kürbiskernbuchteln, Trilogie von Tartar, Lachstranche auf Bandnüdele, Hirschröllchen und einer exzellenten Dessertvariation begeisterte der Küchenchef Leo Moosbrugger die Gäste und Brigitte Wehinger, die sich für die Raumdekoration auszeichnete, überreichte dem talentierten Koch eine symbolische Haube als Wertschätzung und Dankeschön.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • „Italien trifft Österreich“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen