AA

Sanierung Stadtwerkehaus in Endphase

In der Endphase befindet sich die Erneuerung des Stadtwerke-Hauses. Das Gebäude in der Innenstadt war bei einem Großbrand in Mitleidenschaft gezogen worden.

Ende des Monats werde das Landesvermessungsamt in den ersten Stock einziehen und auch der zweite Stock soll Ende Mai bezugsfertig sein, erklärt Manfred Trefalt von den Stadtwerken und fasst zusammen: „Wir liegen im Zeitplan.“ Die Holzdecken wurden komplett erneuert; nach innen wurde eine freie Raumeinteilung in Leichtbauweise realisiert. Die Kosten des Projekts beziffert Trefalt mit rund 1,5 Millionen Euro. Derzeit sind noch Elektroarbeiten im Gange.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sanierung Stadtwerkehaus in Endphase
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.