Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sanierung des Sanatoriums Mehrerau

Bregenz – Die Vorarlberger Landesregierung hat die Errichtungsbewilligungen nach dem Spitalgesetz für die Generalsanierung des Krankenhauses Sanatorium Mehrerau erteilt.

Das berichtet Gesundheitsreferent Landesstatthalter Markus Wallner. “Damit gibt es nun grünes Licht für die notwendigen Bauarbeiten in diesem Spital”, so Wallner.

Die Umbauphase wird voraussichtlich sieben bis neun Monate dauern. Während dieser Zeit werden die Patientinnen und Patienten des Sanatoriums im Gebäude des ehemaligen Unfallkrankenhauses Bregenz betreut.

Das Gebäude des Sanatoriums steht unter Denkmalschutz und wird daher in Form und Größe nicht verändert. “Durch umfassende Umbauarbeiten im Inneren, eine verbesserte Raumaufteilung und eine neue Haustechnik wird das Krankenhaus auf jenen Stand gebracht, der den hohen Qualitätsstandards unseres Gesundheitswesens entspricht”, betont Wallner.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sanierung des Sanatoriums Mehrerau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen