Sanierung der Rheinbrücke in Lustenau läuft mit Hochdruck

Die Snierungsarbeiten an der Rheinbrücke zwischen Lustenau und Au sind in vollem Gange.
Die Snierungsarbeiten an der Rheinbrücke zwischen Lustenau und Au sind in vollem Gange. ©VOL.AT
Die Sanierungsarbeiten an der gesperrten Rheinbrücke zwischen Lustenau und Au laufen mit Hochdruck. Die Luftaufnahmen zeigen, dass der alte Fahrbahnbelag bereits entfernt wurde und an den Anschlustellen mit weiteren Bauarbeiten begonnen wurde. Bis zum 27.08.2016 bleibt der grenzübergang noch gesperrt.
Großbaustelle Grenzübergang Lustenau

Die Sanierung war nötig geworden, da sich der Asphaltbelag auf Grund des hohen Schwerlastverkehrs in einem schlechten Zustand befand. Als neuer Belag wird eine Betonfahrbahndecke eingebaut, die in den nächten 15 Jahren nicht erneut saniert werden muss. Bis dahin müsste eine neue Brücke am Grenzübergang errichtet werden.

VOL.AT/Ronald Vlach
VOL.AT/Ronald Vlach ©VOL.AT

Brücke ab 28.08. wieder frei

Die Brücke soll ab dem 28.08.2016 wieder für den Verkehr freigegeben sein. Der Endgültige Abschluss der Bauarbeiten wird Ende September erfolgen.

VOL.AT/Ronald Vlach
VOL.AT/Ronald Vlach ©VOL.AT

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sanierung der Rheinbrücke in Lustenau läuft mit Hochdruck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen