San Francisco: Jugendliche skaten auf Trümmer-Straßen

©Foto: EPA/Peter DaSilva
Durch das stärkste Erdbeben der letzten 25 Jahre wurden große Teile im Raum San Francisco zerstört. Jugendliche machten das Beste aus ihrer Situation und nutzen die in Trümmer liegenden Straßen als Skate-Park.
Schweres Erdbeben in Kalifornien
Bilder: Skaten auf Trümmer-Straßen

Napa wurde am Sonntagmorgen vom stärksten Beben seit 25 Jahren erschüttert. Es erreichte eine 6,0 auf der Richterskala und verursachte Schäden in Höhe von 760 Millionen Euro. Dabei wurden 170 Menschen verletzt, getötet wurde niemand. Während die Aufräumarbeiten auf Hochtouren laufen, nutzen die Jugendlichen die Straßen Napas als Skate-Park.

Foto: EPA/Peter DaSilva
Foto: EPA/Peter DaSilva ©Foto: EPA/Peter DaSilva

Kein Durchkommen für Autos

Auf dem Meadowbrook Drive gab es kein Durchkommen für Autos, denn der Asphalt ist zu scharfkantig und die Furchen zu tief. Ein Paradies für die Skateboard-begeisterten Jugendlichen.

Foto: EPA/Peter DaSilva
Foto: EPA/Peter DaSilva ©Foto: EPA/Peter DaSilva

(red)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • San Francisco: Jugendliche skaten auf Trümmer-Straßen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen