Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Salzburg Museum gibt Kunstgegenstände an Russland zurück

Das Salzburg Museum gibt acht antike Kulturgüter, die im Zweiten Weltkrieg nach Salzburg gekommen sind, an das Archäologische Museum in Temryuk in Russland zurück. Restituiert werden fünf Grabreliefs und drei Amphoren, wie das Landesmedienzentrum am Montag in einer Aussendung informierte. Bis Jahresende sollen sie im Museum in Temryuk eintreffen. Temryuk befindet sich in der Region Krasnodar am Schwarzen Meer.

Die Herkunft dieser acht Kulturgüter aus hellenistischer Zeit konnte eindeutig geklärt werden. Im Zweiten Weltkrieges sind die Amphoren und Grabreliefs 1943 von einem Offizier, der aus Salzburg stammte, aus dem sowjetischen Museum in Temryuk in seine Heimat geschickt worden und fanden ihren Weg ins Salzburg Museum, wie Museumsdirektor Martin Hochleitner erläuterte.

"Die Rückstellung ist ein Zeichen unserer gemeinsamen Geschichte und Beziehungen und ein konkretes Beispiel für den Sotschi-Dialog zur Vertiefung der kulturellen Beziehungen zwischen Österreich und Russland", erklärte Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer heute bei der offiziellen Übergabe der Kunstgegenstände an den russischen Botschafter Dmitrij Ljubinskij im Salzburg Museum.

Der russische Präsident Wladimir Putin und der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen hatten im Mai 2019 im Rahmen des Sotchi-Dialogs die Rückstellung vereinbart. "Die Initiative des Salzburg Museum ist ein seltenes Beispiel der Bereitschaft während des Großen Vaterländischen Kriegs geraubte Kulturgüter in zivilisierter Manier auf Eigeninitiative und nicht verbunden mit entgegengesetzten Forderungen an Russland zurückzugeben", sagte Dmitrij. Er bezeichnete es als "sehr symbolisch, dass diese Aktion gerade heuer, im Jahr des 75. Jubiläums des Sieges über den Faschismus und der Beendigung des Zweiten Weltkrieges, erfolgreich realisiert wurde".

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Salzburg Museum gibt Kunstgegenstände an Russland zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen