AA

Salzburg klopft bei Özcan an

Der Transfer des Lustenauer U21-Nationaltorhüters Ramazan Özcan zu Besiktas Istanbul ist geplatzt. Nun hat Salzburg die Fühler nach dem 21-Jährigen ausgestreckt, der in der Bundesliga spielen will.

Eigentlich schien der Transfer von Ramazan Özcan zu Besiktas Istanbul so gut wie unter Dach und Fach. Der türkische Spitzenklub ändere aber plötzlich die Vereinbarungen – und der ÖFB-U21-Nationalspieler zog seine Konsequenzen. “Ich sollte einen Vertrag ohne Wenn und Aber erhalten. Nun kam ein Fax, dass ich eine Woche zum Test in die Türkei kommen sollte. Die Vorgangsweise ist nicht in Ordnung, für mich ist Istanbul erledigt”, zeigt sich Özcan enttäuscht.

Nun hat Salzburg die Fühler nach dem 21-Jährigen ausgestreckt. “Es gab bereits Gespräche mit Salzburg, mehr kann ich nicht sagen. Ich möchte jetzt aber auch nichts überstürzen. Ich will allerdings in die Bundesliga”, gibt “Rambo” zu.

FC Lustenau rüstet auf
Der Kader beim FC Lustenau für die RedZac ErsteLiga nimmt Formen an. Der Vertrag mit Christian Schöpf wurde verlängert, Bernhard Erkinger (Paderborn) hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben und der 1,98 m große Stürmer Damir Djulic kommt vom FC Kärnten. Zudem wird der Brasilianer Fabia für die Blauweißen stürmen.

Bei Bundesliga-Aufsteiger Cashpoint SCR Altach war Manager Alex Sperr in Salzburg und Wien mit Transfergesprächen beschäftigt. “Bis Freitag sollten wir mit zwei neuen Spielern abgeschlossen haben”, so Sperr. Einer davon könnte Wolfgang Mair von den Salzburger Bullen sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Salzburg klopft bei Özcan an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen