AA

Saisonstart im Felsenaubad

Die Badenixen Tamara und Viola überprüfen mit Bademeister Erwin die Wassertemperatur
Die Badenixen Tamara und Viola überprüfen mit Bademeister Erwin die Wassertemperatur ©Helmut Köck
Abtauchen ins Granderwasser

Niemand hätte noch vor einer Woche ernstlich daran gedacht, dass zum Saisonstart am 29. April der Schwimmbetrieb im ältesten Schwimmbad Vorarlbergs beginnen kann.

 

Feldkirch, Frastanz. (koe) Aber dank der Föhnströmung  und den Rekordtemperaturen mit über 30 Grad und Sonnenkollektoren stiegen die Wassertemperaturen im feinen Granderwasser auf schon angenehme 19 Grad. Das Schwimmbad konnte eine Woche früher als andere Bäder im Land die Pforten öffnen.

Viel Stammgäste kamen vorbei und an die 120 Saisonkarten gingen weg wie die warmen Semmel. Auch Kioskwirt Kurt Richter ist gerüstet und wird mit Unterstützung von Olga wie gewohnt mit Schwimmer/Nichtschwimmer-Frühstück, feinen Salaten uvm. die Gäste verwöhnen. Neu ist nun die Möglichkeit, Wertsachen in einer kleinen Box zu versperren.

Öffnungszeiten 
Geöffnet ist das Schwimmbad Felsenau bei guten Witterungsverhältnissen täglich von 9 bis 20 Uhr. Dank der “Schwimm-dich-fit-Garantie” kann man sich jeden Mittwoch den ganzen Sommer lang von 16 bis 21 Uhr auf ein geöffnetes Bad verlassen und ungeachtet der Witterungsverhältnisse seine Längen schwimmen (Eintritt bei Schwimm-dich-fit-Wetter nur 1 Euro).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Saisonstart im Felsenaubad
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen