Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Saisonstart der Ländle-Reiterelite

Carola Lehner mit "Reagan" setzt ihre Siegesserie in Bregenz fort.
Carola Lehner mit "Reagan" setzt ihre Siegesserie in Bregenz fort. ©Thomas Knobel

Bregenz. Nur Vorarlbergs Elitereiter Rob Raskin konnte sich zweimal ganz an die Spitze setzen sonst wurden alle Bewerbe von Amazonen gewonnen.Vergangenes Wochenende fand Vorarlbergs erstes Springreitturnier dieser Saison statt. Nicht nur das Wetter war Bestens, sondern mit dem neuen Turnierplatz herrschten beste Verhältnisse für Pferd und Reiter beim CSN-B der Bregenzer Reitervereinigung.

Neben den heimischen Reitern waren noch zahlreiche Teilnehmer aus der Schweiz und Deutschland am Start. An den zwei Tagen wurde in elf Bewerben von der Klasse E0 bis LM um Platzierungen und Fehlerfreie Runden geritten. Sehr erfolgreich war Monika Niederländer mit drei Siegen auf ihren Nachwuchspferden und guten Platzierungen im L und LM. Auch die Dornbirnerin Carola Lehner (RV Birkenhof) zeigte mit ihrem Rappwallach Reagan im Standart L am Samstag eine sehr schnelle Runde und siegte mit rund zwei Sekunden Vorsprung vor Rob Raskin und dem Deutschen Otto Steurer. Weitere Topplatzierungen holte sie sich mit Twain und Regan in den Klassen L bzw LM. Beide höchsten Springen der Klasse LM wurden von Vorarlbergs Aushängschild im Springreiten Rob Raskin gewonnen. In der Klasse E waren Ricarda Nigg mit Nelly 13, Belinda Köhli mit Colett, die junge Lauteracherin Laura Pircher mit ihrer Ponyschimmelstute Star Light und Viktoria Grabher mit Justin ganz vorne dabei. Siegreich in der Klasse A waren jeweils Michelle Jenny (RV Bludenz) auf Lancer´s Hope, Jaqueline Hauser mit Caritella und Annette Geser (CRV Dornbirn) auf C ést la vie.Die Bereuter Schwestern Petra und Eveline durften sich auch über jeweils einen Sieg freuen, Petra mit Dexie Lee im Standart A und Eveline in der Klasse L. Veronika Tiefenthaler vom RC Bludenz war mit der Stute Claudine zweimal siegreich.

Nach diesem erfolgreichen Start in die Springsaison erwartet die BRV noch zwei weitere Highlights, an Pfingsten das dreitägige Raiffeisen-Pfingstturnier bis zur Klasse S und Ende August das Sommerspringreitturnier mit Ponybewerben.

Alle Ergebnisse: http://www.brvbregenz.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Saisonstart der Ländle-Reiterelite
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen