Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SAG-Awards vergeben

Helen Mirren für ihre Hauptrolle in "The Queen" und Forest Whitaker in "The Last King Of Scotland" haben weitere wichtige Preise auf dem Weg zu den Oscars gewonnen.    

Sie wurden am Sonntag in Los Angeles für herausragende schauspielerische Leistungen von der amerikanischen Schauspielergilde (SAG) ausgezeichnet. Der Film „Little Miss Sunshine“ bekam den Preis für das beste Schauspieler-Ensemble. Eddie Murphy und Jennifer Hudson bekamen die Preise als beste Nebendarsteller in „Dreamgirls“.

Sie bekräftigten so den Status dieses Films als weiterer Favorit bei der noch kommenden wichtigsten Preisverleihung der US-Filmindustrie, den Oscars. Insbesondere bei den individuellen Schauspielerpreisen können sich die bei den SAG-Awards ausgezeichneten Hoffnung machen, am Ende der Preisverleihungssaison auch den begehrten Oscar zu bekommen: 2005 gewannen drei von vier SAG-Preisträgern die Trophäe, 2004 sogar alle vier.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • SAG-Awards vergeben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen