Sader wieder für Parteivorsitz nominiert

Die Vorarlberger SPÖ will weiterhin mit Elke Sader an der Spitze agieren. Der Landesparteivorstand nominierte die bisherige SPÖ-Chefin einstimmig für eine weitere Periode als Vorsitzende.

Das teilte SPÖ-Pressesprecher Hubert Lötsch in einer Aussendung mit. Die Wahl von Sader wird beim Landesparteitag am 12. November in Lustenau über die Bühne gehen.

Sader übernahm den Parteivorsitz am 22. November 2003 von Manfred Lackner. Sie wurde mit 91,5 Prozent der Stimmen gewählt. Die praktizierende Gynäkologin ist die erste Frau an der Spitze der Vorarlberger Sozialdemokratie. Nach den Landtagswahlen 2004 übernahm Sader, die am 27. September ihren 50. Geburtstag feiert, auch den Clubvorsitz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sader wieder für Parteivorsitz nominiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen